Workshop Disziplinen

ZIRKUSPRAXIS Cyr Wheel

mit David Eisele

David Eisele trainiert und experimentiert mit dem Cyr Wheel seit sechs Jahren. Darunter mit bekannten Größen wie Valerie Inertie und Aime Morales. Selbst unterrichtete er Cyr Wheel in Holland, Belgien, der Schweiz und Deutschland. 

Was ihn als Lehrer auszeichnet ist die Fähigkeit, so zu unterrichten, dass jeder, unabhängig von seinem Erfahrungs-Level, mit einsteigen kann, vieles dabei lernt und mitnehmen kann. 

***

ZIRKUSPRAXIS Contemporary Dance

mit Anna Kempin

***

ZIRKUSPRAXIS Modern Dance

mit Karolin Stächele

Neben einigen technischen Elementen ist Karolin vor allem darauf bedacht, die Teilnehmenden dafür zu sensibilisieren, das Gewicht des Körpers zu nutzen und mit dem Bewegungsrhythmus zu spielen. Ihre starke Verbindung zum afrikanischen Tanz zeigt sich in der Art, wie sie Körperlichkeit und volle Energie einsetzt. Ihre Absicht ist es, zu ermutigen, ohne Angst und Zögern zu tanzen. Karolin arbeitet mit Qualitätsverlagerungen, indem sie den persönlichen Ausdruck einbezieht und einfache Improvisationsübungen verwendet.


***

ZIRKUSPRAXIS Luftartistik

mit Alysia Marie Colón

Als multidisziplinäre Zirkuskünstlerin möchte Alysia WorkshopteilnehmerInnen ihre Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Luftartistik weitergeben. Die fundamentalen biomechanischen und kinetischen Grundlagen der Luftakrobatik werden vertieft und erweitert. Durch optimale Technik und sorgfältiges Vorgehen sollen Verletzungen und Stress vermieden werden. Ziel dieser Intensiv-Workshops ist es, den Körper als eigenes ausdrucksstarkes Instrument zu entdecken und zu lernen, ihn sicher und überzeugt als Basis einer künstlerischen Entdeckungsreise zu nutzen.

***

ZIRKUSPRAXIS Research

mit Günter Klingler

***

ZIRKUSPRAXIS Luftartistik

mit Caterina Pio

***

ZIRKUSPRAXIS Chinese Pole

mit Caterina Pio

***

ZIRKUSPRAXIS Luftartistik 2018

mit Sarah Goody