Maximale Teilnehmeranzahl seit Gründung vor 3 Jahren erreicht!

Mit der Gründung der Zirkus-Kunst gemeinnützige GmbH Ende 2018 konnte Robert endlich sein Herzensprojekt Cirque Intense ins Leben rufen. Damals wusste er, dass der Bedarf für eine Vorbereitungsschule in Deutschland groß ist.
 

Das zeigt sich am Beispiel Frankreich, wo es mittlerweile 70 sogenannte ‚Preparatory Schools‘ gibt. Mit Cirque Intense wurde das Rad nicht neu erfunden, obwohl es sich manchmal so anfühlt, denn, dass es sogar Zirkushochschulen gibt, ist in Deutschland nicht allgemein bekannt. Wer beschließt Zirkus zu studieren, schaut meistens direkt ins Ausland. Wer könnte auf die Idee kommen sich an einem deutschen Institut für Aufnahmeprüfungen an renommierten Universitäten vorzubereiten? Die Messlatte liegt sehr hoch und die Konkurrenz ist groß!
Einige Cirque Intense AbsolventInnen haben es geschafft und studieren jetzt an Zirkushochschulen. Im Schuljahr 2021/22 haben wir die maximale Teilnehmeranzahl (12) erreicht und die Bewerbungen für 2022/23 gehen auch schon ein.
Wie geht es weiter?
Wird es 2 Jahrgänge geben?
Auch das wäre keine Neuheit, denn die meisten Vorbereitungsschulen sind von Vornherein schon für 2 Jahre ausgelegt. 

Cirque Intense ist so gesehen ein Beitrag zur Verhinderung der Abwanderung von Zirkusfachkräften in Deutschland 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.